Verkürzte Reihen

Wie und wozu man verkürzte (oder eben auch verlängerte Reihen) nutzen kann und auch einige der folgenden Techniken hat tichiro hier schon einmal zusammengefasst. Ich versuche hier mal die einzelnen Techniken (wahrscheinlich zum x-ten Mal), mit ihren unterschiedlichen Bezeichnungen auseinander zu halten. Wie und wozu man verkürzte (oder eben auch verlängerte Reihen) nutzen kann und […]

hübscherererer 3-needle-bind-off

Obwohl ich das meditative Maschenstich nähen sehr mag, waren mir 2 mal über 150 Maschen bei einem Cowl dann doch zuviel. 😉 Also, habe ich ein wenig experimentiert und etwas ‚unvented‚: einen flacheren und hübscheren 3-needle-bind-off. Und da grad Zeit und Nerven da waren, ist dazu auch noch ein Video entstanden: Dieser bind off ist […]

Entrelac – ssk versus Überzogene Abnahmen (skp)

Ich beschäftige mich ja gerade sehr mit Entrelac und habe dabei eine Beobachtung gemacht: Meine ssk-Übergänge sehe irgendwie seltsam aus (und das wo ich sie sowieso immer improved stricke): Erste Idee: Ich hebe die letzte Masche (also in der Draufsicht letzte – in Wirklichkeit ist es natürlich die erste Masche der Linksreihe). Gegenprobe: Nee, das […]

Provisorischer Anschlag mit ‚automatischer‘ Rettungsleine

Manchmal möchte ich einfach quietschen vor Vergnügen, wenn mir das Internet einen netten Menschen zuspielt, der mir etwas Neues beibringt. Und genau das war heute mal wieder der Fall. Dieses Blog hat nun ein bisschen Winterschlaf gehalten. Zum einen, weil es in der realen Welt viel zu tun gab (und gibt), zum andern weil ich […]

verkehrter i-cord

Wo techknitting mal wieder viel erhellendes über den i-cord-bind-off gepostet hat, oute ich mich mal, mit meiner (neuen?! – gib es das beim stricken überhaupt?) Idee: Beim Probleläppchen stricken, habe ich versucht einen i-cord-Rand mitzustricken – mit furchtbaren Ergebnissen. Also entweder ich mache irgendwas falsch oder es ist – jaha – ein dicker Knoten im […]

Raglanlinien im Vergleich

Ich bin ein großer Fan möglichst nahtfreier Strickereien. Vor allem, weil ich mit meiner Nahtkunst selten zufrieden bin – obwohl ich es tapfer immer wieder versuche. Jedes Mal, wenn ich irgend etwas (egal ob von oben oder unten stricke) habe ich vergessen, wie genau welche Zu- oder Abnahme-Methode genau aussieht und stricke das hunderste Probierläppchen. […]

Perlmusterblenden und Knopflöcher

Ich tüddele gerade an etwas neuem herum… Es soll mitgestrickte Blenden in großem Perlmuster haben und Knöpfe. Ab von allen Gedanken, die man sich bei der Wahl des richtigen Knopflochs machen kann, geht es hier darum auch noch das Muster möglichst beizubehalten oder zumindest: dafür sorgen, dass es harmonisch aussieht. Die Knopflöcher müssen über zwei […]

m2r – m2l Doppelte gerichtete Zunahmen

Wie schon erwähnt, hier nun ein Video zu den Zunahmen, wie sie von Fadenstille in der Rosinajacke gemacht werden. Und die sich aus meiner Sicht auch sehr gut für contiguous eignen, wie tichiro es vorgeschlagen hat. Noch ohne Ton – da sich Audiokarte und alle verfügbaren Micros gegen mich verschworen hatten. Ich werde mal schauen, […]

Contiguous-Mashup

Obwohl ich als aktuelles Großprojekt eine Rosina-Jacke auf den Nadeln habe, liebäugle ich schon mit den nächsten größeren und kleineren To-Stricks. Unter anderem wollte ich mich an einem contiguous-Cardi wagen. (Wer sich jetzt fragt „Bitte was?“ möge sich erst unter dem Link informieren.)  Neben einigen freien Mustern, gibt es auch einen deutschsprachigen Workshop von Nadelpoesie. […]